Teil 3: TLC - Bestimmung

Als Totale Lungencapazität (TLC) wird das gesamte Lungenvolumen, welches sich aus der Vitalcapazität (Luftvolumen welches der Proband von maximaler In- bis zu maximaler Exspiration verschieben kann) und dem bei maximaler Exspiration im Thorax verbleibenden Residualvolumen (RV) zusammensetzt, bezeichnet.

Erst die Bestimmung der totalen Lungencapazität (TLC) erlaubt bei verminderter Vitalkapazität die

  • Diagnose und die Quantifizierung bei gleichzeitig bestehender gemischt obstruktiver und restriktiver Ventilationsstörung
  • Diagnose und Quantifizierung einer Überblähung

>>> weiter <<<